Nachhaltigkeitsbericht

Als Unternehmen können wir nur dann ökonomisch erfolgreich agieren, wenn wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft erhalten. Der globale Klimawandel und begrenzte Ressourcen stellen uns alle vor große Herausforderungen.
Unter Nachhaltigkeit verstehen wir, vorausschauend zu handeln und neben der wirtschaftlichen Entwicklung unseres Unternehmens insbesondere auch ökologische und soziale Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen. Wie wir das mit unserem Geschäftsmodell vereinbaren und welche Kennzahlen, Maßnahmen und Ziele wir dafür nutzen, beschreiben wir in unserem Nachhaltigkeitsbericht.

Das Geschäftsfeld Stahl der Max Aicher Stiftung bietet bereits heute gute Voraussetzungen in Sachen Nachhaltigkeit. Mit unseren Elektrostahlwerken und einer nahezu geschlossenen Wertschöpfungskette vom (Sekundär-) Rohstoff bis zum (Recycling-) Produkt sind wir mit einer unternehmenseigenen Ausprägung schon sehr nah am Zielbild „Green Steel“. Wie nah genau und wie wir uns die nächste Zukunft vorstellen, das erfahren Sie im unternehmensübergreifenden Teil unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung „Kreislauf.Wirtschaft.Leben. – Nachhaltigkeit bei Max Aicher Stahl“.

Wie die wesentlichen Weichenstellungen zur Erreichung der hoch gesteckten Ziele dabei ganz konkret bei LSW umgesetzt werden und welche wichtigen Entwicklungen bereits angestoßen wurden lesen Sie in unserem unternehmensspezifischen Nachhaltigkeitsbericht „Kreislauf.Wirtschaft.Leben. – Nachhaltigkeitsbericht Lech-Stahlwerke Geschäftsjahr 2021“.

Nachhaltigkeitsbericht 2021

Der Nachhaltigkeitsbericht wurde in Übereinstimmung mit den Standards der Global Reporting Initiative (GRI, nähere Infos dazu siehe im Bericht) erstellt und ersetzt den bisher veröffentlichten Umweltbericht.