Schlacken-Symposium der Max Aicher Unternehmensgruppe am 13./14.10.2016

Dank der zahlreichen Teilnehmer wurde das Schlacken-Symposium 2016 zu einem vollen Erfolg. Wir danken allen Vertretern aus Wirtschaft, Forschung und Behörden für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

 

Kreislaufwirtschaft stabil weiterentwickeln

Die Nutzung der bei der Stahlerzeugung entstehenden Nebenprodukte trägt zum effizienten Umgang mit Ressourcen bei. Das Schlacken-Symposium in Meitingen gibt einen fundierten Überblick über die vorhandenen Potenziale der Schlackennutzung und deren Beitrag zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft. Die Fachveranstaltung richtet sich besonders an die Vertreter der Stahlindustrie aus dem deutschsprachigen Raum, der Bau- und Recyclingwirtschaft sowie interessierte Personen der Öffentlichkeit und Behörden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an .

Glück auf !